Leistungen der Krankenversicherung

Die Leistungen der Krankenversicherung sind reine Sachleistungen, d. h. wir rechnen Leistungen direkt mit der Krankenkasse ab. Diese Abrechnungen haben keinen Einfluss auf die Leistungen der Pflegeversicherungen.

Voraussetzung dafür, dass die Kosten für die Krankenpflege von Ihrer Krankenversicherung übernommen werden, ist eine Verordnung dieser Leistung durch den behandelten Arzt. Diese Verordnung wird bei Ihrer Krankenversicherung zur Genehmigung eingereicht. Dabei unterstützen wir Sie selbstverständlich. Darüber hinaus beraten und informieren wir Sie über das gesamte Leistungsspektrum Ihrer Krankenversicherung.

Zu den Leistungen, die im Bereich der Krankenversicherung finanziert werden, gehören u. a.:

  • Medikamentengabe

  • Richten von Medikamenten

  • Blutzuckermessungen

  • Injektionen

  • An- & Ablegen von Kompressionsverbänden & -strümpfen

  • Infusionstherapien

  • Verbandswechsel

Auch bei der Grundpflege kann die Krankenversicherung Unterstützung durch einen Pflegedienst genehmigen, wenn Sie sich vorübergehend nicht mehr selbst versorgen können. In besonderen Fällen wird im Bereich der Familienpflege und der Krankenhausvermeidungspflege auch die häusliche Versorgung übernommen.